August / September - Österreich - Italien

     


 

  25. August - 03. Sept. 2009    ( Salzburger Land, Kärnten )    ( Venetien, Südtirol )   


eine Rundreise über das Salzburger Land, Kärnten, Italien (obere Adria) nach Südtirol
 
- Zaglau (Werfenwng) Bischling
- Annenheim (Ossiacher See) Gerlitzen
- Arnoldstein (Dreiländereck)
- Fusine (Tarvisio)
- Meduno
- Lido di Jesolo
- Ca Ballerin
- Punta Sabbioni
- Bassano
- St. Andrea (Brixen) Plose


unser erstes Ziel war der Bischling bei Zaglau (Werfenweng),
wo wir am Nachmittag einen herrlichen Thermikflug hatten



anschließend ging es direkt weiter nach  Kärnten, wo wir Annenheim am Ossiacher See ansteuerten
hier blieben wir dann auf dem Parkplatz an der Kanzelbahn über Nacht




auf dem Gipfel der Gerlitzen, hier hat es jede Menge Startmöglichkeiten

   
das ist der “Photopoint” auf der Gerlitzen, hier kann man sich kostenlos fotografieren lassen und das Ergebnis im Internet betrachten. Man muss sich nur Datum und Uhrzeit merken und kann dann im Archiv sein Bild suchen
das ist unser Bild vom 26. August um 09:56 Uhr




nun ging die Fahrt weiter über das “Dreiländereck” bei Arnoldstein,
wo man (nach falschen Informationen) nicht fliegen darf,
nach Italien hier steuerten wir Fusine, bei Tarvisio an


ein wahrer Geheimtip für Wohnmobilfahrer sind die Seen bei Fusine
etwas abseits von Tarvisio, in den Bergen von Fusine befindet sich ein herrlicher Parkplatz
an glasklaren Badeseen und offensichtlich ganz neu gebaut, kostenlosen sanitäre Anlagen am Parkplatz
 
   
 


und weiter ging’s richtung Meduno, wo wir, dank unseres Navis
auf menschenleeren Straßen durch Berge und Wälder gelotst wurden
 





hier befinden wir uns auf dem Startplatz von Meduno,
wo wir aber wegen aufkommender Gewitterneigung, leider  keinen Flug mehr machten konnten


deshalb fuhren wir direkt weiter nach Jesolo  auf einen Wohnmobilstellplatz in Strandnähe am Lido,
dank der zu Ende gehenden Saison, waren wir hier fast alleine

   
nachdem wir uns dann mit Frischwasser versorgt- und unser Abwasser entsorgt-
und geduscht hatten, fuhren wir an einen sehr schönen schattigen Parkplatz,
unmittelbar am Strand von Ca Ballerin (bei Cavallino)
 

hier hatten wir den Strand, neben ein paar Italienern wirklich für uns alleine






einen weiteren praktischen Übernachtungsplatz entdeckten wir bei Punta Sabbioni,
am Ende der Landzunge. Von hier aus geht es nur noch mit dem Schiff weiter nach Venedig


mit einem herrlichen Sonnenuntergang beenden wir unseren “Sommer, Sonne, Strand und Meer”
Urlaub und fahren in's Landesinnere nach Bassano




                                                                                                                                      ( Quelle: Google Earth )
hier konnten wir wieder unsere Wasservorräte an einem Wohnmobilstellplatz auffüllen,
ehe es weiter ging nach St. Andrea (bei Brixen) an die Plose



der Parkplatz an der “Plose-Seilbahn” hier trafen wir uns mit  Stefan, Schorsch und Detti zum Fliegen



   





   
leider verschlechterte sich dann das Wetter,
sodass wir nach einem Spaziergang durch den Wald unseren Urlaub beendeten und nach Hause fuhren
 





 

Nach oben