Jänner - Stuttgart

     


 

   21. - 23. Jänner 2015         (Baden Würtemberg)     Messebesuch in Stuttgart 



Tag 1     Mittwoch  21.01.2015

am Nachmittag fahren wir los,
die Reise geht zunächst bis Bad Boll und dann weiter nach Holzmaden, jedoch weder in dem Einen,
noch in dem anderen Ort finden wir den im "Bortatlas" (von Reisemobil) angegebenen Wohnmobilstellplatz !?

   

OK, es ist regnerisch und schon dunkel, aber wir haben die genauen Geodaten ins Navi eingegeben und fahren auch noch ein wenig umher. Jedoch es gibt weder ein Hinweis, noch ein Schild, geschweige denn einen geeigneten Parkplatz. Also, wählen wir die dritte Alternative in Kirchheim unter Teck und haben Erfolg.

  hier gibt es tatsächlich drei extra markierte Plätze auf einem Großparkplatz Mitten in der Stadt.


                                                                                                                                   (Quelle: Google Earth)

 



Tag 2     Donnertag  22.01.2015

gleich morgens in der Frühe geht's los, nach einem schönen Frühstück fahren wir zur Messe Stuttgart und parken auf dem Parkplatz P26 am Eingang West. Wie wir schnell feststellen, hat es sich wiedereinmal gelohnt, früh dort zu sein, denn innerhalb kurzer Zeit füllt sich der Parkplatz zusehens. Außerdem kommen viele Busse und laden ihre Fracht ab, es verspricht voll zu werden.



                                               
                        die Tickets haben wir schnell gekauft, dank Automaten, mit Kartenzahlfunktion


und dann geht's auch schon los und wir stürzen uns ins Getümmel
jede Menge Stände mit touristischen Ausflugs- und Reiseinformationen aus der ganzen Welt . . .


. . . und unglaublich viele Wohnmobile beschäftigen uns fast den ganzen Tag





am späten Nachmittag verlassen wir das Gelände mit einer großen Tasche voller Prospekte und fahren Richtung Heimat

 




                                                                                                                          (Quelle: Google Earth)

mitten in Ulm, auf einem Großparkplatz in der Nähe eines Stadions finden wir einen sehr schönen,
ruhigen Stellplatz für die Nacht

 



Tag 3     Freitag  23.01.2015

es ist trübe, es hat ein wenig geschneit, wir frühstücken noch gemütlich und machen uns dann auf den Heimweg.
Nun müssen wir die gewonnen Eindrücke und die ganzen Prospekte erst einmal verarbeiten

 





 

Nach oben