Jänner - Igls, Steinach, Seefeld

     


 

   25. - 28. Jänner 2016        ( Tirol )     Schifahren in  Igls / Steinach / Seefeld   



Montag  25.01.2016

ehe heuer, offensichtlich viel zu früh, der letzte Schnee verschwindet, machen wir uns schnell noch einmal auf den Weg, nutzen unser Tiroler Freizeitticket und fahren am späten Nachmittag los nach Igls zum Patscherkofel

 



Dienstag  26.01.2016


nach herrlich ruhiger Nacht auf unserem lieblings "Geheimtipp - Parkplatz" unter der Patscherkofelbahn in Igls, fahren wir hoch zum Olympiabahn-Parkplatz, frühstücken dort und verbringen einen sehr schönen Vormittag auf sehr gut präparierten Pisten


   
zuvor mussten wir noch schnell das kleine Missgeschick beseitigen, 20cm auf dem Parkplatz zu weit vor gefahren und; verflixt; im weichen Schnee festgesteckt, gut wenn man immer Splitt dabei hat, eine Hand voll hinter's Rad wirkt wahre Wunder, und so schaffen wir es mit ein bisschen Schieben den Wagen wieder flott zu bekommen

nach dem Schifahren haben wir noch viel Zeit, beschließen spontan einen Kurztripp nach Italien zu machen, fahren zum Brenner und besuchen das große  Brenner Outlet-Center





hier darf man 90 Minuten kostenlos parken und auf geht's zum Shoppingbummel





anschließen fahren wir noch ein Stück weiter und kaufen in einem Supermarkt "Ansatzalkohol"
zum Herstellen von selbstkreirten Likören, den gibt es hier nämlich sehr günstig

   
wir glauben, pur trinken ist bei diesem Gehalt nicht empfehlenswert !

dann fahren wir wieder zurück nach Steinach a. Br., wo wir am Abend auf dem Bergbahnparkplatz zur Bergeralm wieder unser herrliches "Kerzenraclette" genießen, wie schon am Silvesterabend 2015
und dort dann auch übernachten
 



Mittwoch  27.01.2016

schon wie gestern am Patscherkofel ist auch hier heute das Wetter nicht ganz so gut, wie eigentlich vorhergesagt und so ist es etwas bedeckt. Aufgrund der milden Temperaturen sind wir allerdings gar nicht böse darüber, weil sonst die Schneequalität bei Sonnenschein heftig leiden würde

   




es ist immer wieder bemerkenswert,
was die Pistenpräparatoren bei diesen Temperaturen deutlich über 0° zaubern
die Abfahrten sind in echt gutem Zustand und wir haben viel Spaß



gegen Mittag beenden wir diesen Schitag und fahren an Innsbruck vorbei nach Völs
hier gibt es wieder was zum Bummeln, das Einkaufszentrum   "Cyta"

   




wir parken direkt unter der Einflug -
bzw. aufgrund der heute vorherrschenden Windrichtung, in diesem Fall   "Abflug - Schneise"
des Innsbrucker Flughafens und können die startenden Maschinen genau beobachten

dann geht's zum Bummeln in's Cyta





nach einem ausgedehnten Einkaufsbummel, frönen wir unserem Nachmittagsritual und lassen uns auf dem Parkplatz unseren Cappuccino mit einem Stück lekka Mohnkuchen schmecken, ehe wir anschließend weiter nach Seefeld fahren

 



Donnerstag  28.01.2016


auch hier haben wir einen echt guten "Geheimtipp-Parkplatz" etwas außerhalb von Seefeld,

verbringen vollkommen alleine eine sehr ruhige Nacht und erwachen mit dem Mond im blauen Himmel


gleich in der Frühe machen wir uns auf den Weg und fahren zu den Bergbahnen Rosshütte,
damit wir einen guten Parkplatz direkt an der Bahn bekommen




auch hier haben wir viel Spaß, müssen jedoch feststellen, das die Seefelder Pisten nicht mehr ganz so gut sind, wie gestern auf der Bergeralm. Am Morgen sind die Abfahrten noch sehr hart, werden dann aber mit zunehmender Sonneneinstrahlung schnell weich. Das ist nun mal der Nachteil, wenn die Sonne scheint, aber dafür haben wir heute nahezu blauen Himmel. Gegen Mittag beenden wir dann den Sport und fahren Richtung Heimat


bei Oberaudorf geht's wieder runter von der Autobahn erneut nach Österreich,
hier am Kreisel gibt es bei  Thrainer  sensationell günstigen Sprit

weiter geht die Fahrt am Walchsee vorbei nach Kössen, hier findet gerade die
"Kaiserwinkl Alpin Ballooning" statt






wir lassen die gerade startenden Balloons hinter uns und beenden unseren sehr schönen Kurzurlaub

Resümee: Patscherkofel gut, Bergeralm für diese Temperaturen wirklich sehr gute Pistenverhältnisse,
                  Rosshütte in Seefeld leider nicht mehr ganz so gute Bedingungen
                  aber dennoch relativ gut befahrbar

 




 

Nach oben