August - Annenheim

     


 

   31.07. - 06.  August 2017     Annenheim / Ossiacher See  ( Kärnten )   "Acro-Boogie"   



Tag 1 Vormittag Nachmittag Abend Stellplatz
Montag  31.07.2017   28°   32°   22°   0,- €

nach dem riesigen Erfolg der Jubiläumsveranstaltung von "justACRO" im letzten Jahr ( siehe: hier ), haben die Veranstalter beschlossen heuer eine Wiederholung zu starten. Die Wetterprognosen sind bestens, also fahren wir auch wieder nach Annenheim an den Ossiacher See, um uns das Spektakel anzuschauen und natürlich auch selbst ein paar schöne Flüge von der Gerlitzen zu machen

wir starten am Nachmittag, allerdings liegt unser erstes Ziel nicht ganz auf der Strecke, wir machen einen kleinen Abstecher nach Salzburg zu IKEA, da wir für einen geplanten Umbau zu Hause ein paar Schränke genauer anschauen- und vermessen müssen, ehe es zur endgültigen Kaufentscheidung kommt


Mission erfolgreich beendet, jetzt aber schnell auf die Autobahn und ab nach Süden
 



wir machen einen Zwischenstopp in Spittal, wo wir auf dem Parkplatz der "Drautalperle",
dem Spittaler Schwimmbad mit Blick auf das Goldeck übernachten

 


Tag 2 Vormittag Nachmittag Abend Stellplatz
Dienstag  01.08.2017   25°   33°   21°   2,40 €


morgens fahren wir dann nach Annenheim, wo wir auf dem Parkplatz kurz vor dem Ortseingang einen schönen, schattigen Platz mit Blick über den See zur Burg Landskron haben. Von hier können wir das Treiben in der Luft mit den vielen Acrofliegern gut beobachten

 



am Nachmittag fahren wir zum "Silbersee", bei Villach, wo man auf dem hinteren Parkplatz für 2,40 € den ganzen Tag stehen und  baden kann. Für weitere 5,60 € (also 8,-€) kann man auf diesem Parkplatz auch mit dem WoMo übernachten und wenn man noch 2,- € drauflegt, bekommt man auch noch einen Stromanschluss. Da es jedoch in Kärnten grundsätzlich nicht verboten ist "frei zu stehen", haben wir von diesem Angebot keinen Gebrauch gemacht


wir haben ein schönes, schattiges Plätzchen ergattert,
was bei den tropischen Temperaturen von Vorteil ist und machen uns schnell auf den Weg zum Wasser


 


Tag 3 Vormittag Nachmittag Abend Stellplatz
Mittwoch  02.08.2017   29°   35°     28°   0,- €

heute fahren wir auch hoch auf die Gerlitzen um einen schönen Flug über den Seee zu machen. Dann erleben wir jedoch einen echten Aufreger. Wir landen auf dem offiziellen Landeplatz bei der Kärntner-Flugschule


hier auf dem Bild rot markiert, wo wir kurz nach dem Zusammenlegen unserer Gleitschirme, in barschem Ton aufgefordert werden, 20,- € Landegebühr zu zahlen !!! Dieses sei dann quasi ein Club-Mitgliedsbeitrag und giltet für das ganze Jahr. Doch was soll das, wenn man gerade mal einen Flug macht und die größte Frechheit daran ist, dass es keinerlei Hinweise auf diese Abzocke an der Bergbahn gibt, nur eine kleines Schildchen direkt am Landeplatz auf die gewünschte "Spende" aufmerksam macht. Nach heftiger Diskussion mit Drohungen die Polizei dazu zu holen, einigen wir uns schließlich auf eine Gebühr von 5,-€ für unsere einmalige Landung und verlassen das Gelände auf nimmer wiedersehen
hier werden wir ganz bestimmt nicht mehr landen !

natürlich haben wir dabei auch nicht angegeben, dass wir uns eine "6 Fahrten-Karte" (also 3 Flüge für jeden von uns) gekauft hatten und landeten bei unseren weiteren Flügen einfach auf dem acro-boogie - Gelände, wo wir kostenlos herzlich willkommen waren !!!


   
anschließend fuhren wir zum Vassacher See, einen kleinen, kostenlosen Badesee mit gratis - Parkplatz
nur ein paar Kilometer von Annenheim entfernt, zum Erholen, Sonnen und Baden



kaum angekommen, bekamen wir Besuch von Familie Schwan




am Abend verfinsterte sich dann der Himmel und ein Gewitter entlud sich über uns
die erhoffte Abkühlung blieb jedoch aus, es wurde nur noch unangenehmer
durch die hohe Feuchtiggkeit bei großer Schwüle und immer noch 28° in der Nacht

 


Tag 4 Vormittag Nachmittag Abend Stellplatz
Donnerstag  03.08.2017     22°   29°   23°   0,- €

am Morgen war es ann aber doch etwas angenehmer, letzte Wolkenreste waberten noch über dem Berg,
verzogen sich aber auch schnell und es wurde wieder ein herrlicher Sommertag



heute wollen wir auf's Wasser, so bereiten wir unsere Gummiyacht vor und begeben uns in's kühlende Nass


wir wassern an der Ossiacher Straße zwischen Annenheim und St. Andrä
und paddeln zunächst ein Stück auf dem "Seebach", dem Abluss aus dem See, bis unter die Autobahnbrücke

   


schöne Häuschen, tolle Grundstücke und ruhige Impressionen machen die Tour zu einem Erlebnis


wir sind nicht alleine unterwegs




auf der Fahrt zurück Richtung See, entdecken wir zufällig den Stef im Endanflug


dann fahren wir ein Stück raus auf den See und lassen uns gemütlich von Wind und Strömumg,
lagsam wieder zurück in den Bach treiben, wo wir unser schönes Abenteuer beenden



wir fahren wieder an unseren "Stellplatz" nahe am See,
wo übrigens jeden Abend die Polizei vorbei fuhr und keinerlei Notiz von uns nahm


 


Tag 5 Vormittag Nachmittag Abend Stellplatz
Freitag  04.08.2017   26°   32°   22°   0,- €

jetzt beginnt die Wiederholungsphase
aufstehen, frühstücken, hoch zur Gerlitzen, einen schönen Flug, zum Baden an den Vassacher
und dann noch ein bisserl den Acrofliegern zuschauen



immer wieder ein tolles Schauspiel, der abendliche "Alltogether-Flight",
wenn über 100 Piloten möglichst gleichzeitig starten,
raus auf den See fliegen und akrobatische Flugmanöver ausführen


 


Tag 6 Vormittag Nachmittag Abend Stellplatz
Samstag  05.08.2017   27°   32°    25°   20°   0,- €

heute nehmen wir unsere letzte Auffahrt auf der Punktekarte, gondeln wieder hoch auf den Berg, schauen eine Weile den startenden Acropiloten zu und machen uns dann auch in die Luft zu unserem Abschiedsflug

   
am Nachmittag fahren wir dann nach Spittal, wo wir durch den Möbelladen und noch andere Geschäfte bummeln,
ehe wir wieder auf den Sportplatzparkplatz zwischen Goldeck und Schwimmbad übernachten



während über dem Goldeck noch überwiegend blauer Himmel war, . . .


verfinsterte sich der Himmel über dem Maltatal schon
es blieb jedoch bei einigen Blitzen, etwas Donnergrollen in der Ferne, ein paar Windböen und 3 Trofen Regen,
sodass wir eine ruhige Nacht hatten

 


Tag 7 Vormittag Nachmittag Abend Stellplatz
Sonntag  06.08.2017   18 - 22°     20°   14°   0,- €

dann machten wir uns in der Frühe auf nach Hause
die Fahrt klappte recht gut, trotz hohem Reiseverkehr. Am Abend fing es jedoch auch noch zu Regnen an und es wurde deutlich kälter. Was für ein toller Kurzurlaub mit hochsommerlichen Temperaturen, bestem Flugwetter und sehr schönen Erlebnissen

 




 

Nach oben