März - Zauchensee

     


 

   22. - 24. März  2015          ( Salzburger Land )      Zauchensee     


eigentlich wollten wir wieder im Rahmen unseres Freizeittickets Tirol ein paar Tage in einem der eingebundenen Schigebiete verbringen


aber die Vorhersagen waren so schlecht, dass wir uns kurzerhand entschlossen,
nur für zwei Tage ins Salzburger Land nach Zauchensee zu fahren

   
Ankunft am frühen Abend bei sehr trübem und nassem Wetter auf dem inoffiziellen,
aber geduldeten WoMo-Stellplatz


hier sehen wir ein Archivbild aus eienr " PANOMAX " Internetkamera,
die zufällig genau unsere Ankunft dokumentiert, die Lichter am Auto brennen noch


am nächsten Morgen erwachen wir im Nebel, dieser ist jedoch nur noch hier unten im Tal, als wir mit der Bahn nach oben fahren erreichen wir schnell den strahlend blauen Himmel und Sonnenschein






schnell lösen sich die restlichen Nebelschwaden auf und wir haben überall Sonne






wir sind knapp 30 km gefahren und haben dabei etwas über 6.000 Höhenmeter überwunden



am Nachmittag werden wir schon wieder von der Kamera erwischt
bei genauem Hinsehen, erkennt man unsere gelben Hosen, als wir vor unserem Mobil in der Sonne sitzten und unseren Cappo geniesen

 


neuer Tag, neuer Schipass


heute sind wir bis nach St. Johan und wieder zurück gefahren


auf der Heimfahrt nmachen wir halt in Werfenweng und schauen uns die neu gebaute Bergbahn in der Ortsmitte an





hier stehen wir auf dem Parkplatz am Badesee, wo wir die letzte Nacht verbringen


bei Salzburg stoppen wir noch schnell bei einem Baumarkt zum Bummeln

 





 

Nach oben